Automated Powder Dispensing using SWILE technology

FLEX SWILE

FLEX SWILE – Pick & Decision Dispense – Fortschritt im Formulierungsscreening

zurück

SWILE DOSIERLÖSUNGEN

Die Verteilung von Substanzen in bspw. Formulierungs-Screening-Platten, Gläschen erfolgt häufig noch manuell und bindet daher hochqualifizierte Ressourcen an sehr zeitaufwändige, langwierige und fehleranfällige Aufgaben. Die SWILE-Technologie ist die einzige vollautomatische gravimetrische Eins-zu-eins-Dosierung von Substanzen von submg bis mg. Das Schema unten auf dieser Seite zeigt den vereinfachten SWILE-Arbeitsablauf einschließlich eines präzisen „Pick & Decision“-Dosierschritts. Chemspeed’s proprietäres gravimetrisches Überkopf-Dosiertechnologie in Kombination mit einer optionalen zweiten analytischen Waage ist das Rückgrat dieser innovativen Technologie.

SWILE Robotic Tool
Gravimetric “pick & decision dispense”.
SWIN Dispenser
Up to 2’500 small, 1’500 medium, 500 large glass SWIN.

FLEX SWILE Formulierungsscreening

DOSIEREIGENSCHAFTEN

  • Revolutionäre Genauigkeit & Präzision durch Entscheidungsdosierung.
  • Dosierbereich von <100 μg bis ca. 5 mg mit +/- 10 μg Auflösung.
  • Keine Kreuzkontamination.
  • Kein Totvolumen.
  • Unbeaufsichtigter Betrieb.
  • Völlig inert (Glas).

 

Es werden Einweg-Glasspitzen (SWINs) verwendet, um jedes Risiko einer Kreuzkontamination auszuschließen. Diese Spitzen, SWINs genannt, werden automatisch von einem SWIN-Dispenser bereitgestellt.

Die SWINS sind in verschiedenen Größen (Durchmesser) erhältlich. Somit kann eine bestimmte Größe entsprechend der gewünschten Zielmenge, die dosiert werden soll, ausgewählt werden. Zusätzlich wird ein Kipp- / Schüttelmodul verwendet, das das Pulver vor der Aufnahme auflockert und kippt.

Spitze Volumen Swile

PICK & DECISION DISPENSER

SWILE Pick and Decision Dispense-Prozess